„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ Antoine de Saint-Exupery

Unterrichtsentwicklung

Nur wenige Themenfelder der Schulpädagogik sind z.Zt. wissenschaftlich so umfassend erforscht wie die Frage nach der Qualität von Unterricht. Guter Unterricht ist ein Unterricht, in dem mehr gelernt als gelehrt wird, so hat Franz Weinert einst sehr prägnant die Diskussion zusammen gefasst (vgl. Weinert 1998). Das Kerngeschäft von Schule ist und bleibt guter Unterricht, es kann keine erfolgreiche Schule geben, wenn die Qualität der Unterrichtskultur vernachlässigt wird. National und international besteht weitgehend Konsens über entsprechende Qualitätsmerkmale, die in Deutschland u.a. von F.J. Weinert (2000), Hilbert Meyer (2004) und Andreas Helmke (2009) auf der Basis von mehreren Tausenden internationalen und nationalen Untersuchungen zusammen gefasst worden sind.

Die Entwicklung der Unterrichtskultur ist zugleich der zentrale Baustein für Prozesse der Schulentwicklung. Im systemischen Zusammenhang mit Prozessen der Organisationsentwicklung und der Personalentwicklung bildet die Unterrichtsentwicklung das Herzstück jeglicher Reformbemühungen im deutschen Bildungssystem.

Da die Fortbildungs- und Unterstützungsangebote sich immer auch an den zur Verfügung stehenden Ressourcen orientieren müssen, liegt der Arbeitsschwerpunkt der EULE z.Zt. vorrangig in dem Bemühen, den grundlegenden Paradigmenwechsel in der Unterrichtskultur "Vom Lehren zum Lernen" mit entsprechenden Angeboten an die Schulen der Region zu unterstützen. Personal- und Organisationsentwicklung spielen z. Zt. nur eine randständige Rolle, wenngleich der Gesamtzusammenhang nie aus den Augen zu verlieren ist.

Welche Überlegungen leiten uns dabei?

  • Bildungsverständnis
  • Individuelle Förderung und selbstständiges Lernen
  • Konzept zu Unterrichtsentwicklung

Bausteine der Unterrichtsentwicklung

  • Vorbereitete Lernumgebung
  • Selbstständiges Lernen
  • Lernen lernen
  • Medienbildung
  • Unterstützungsnetzwerke: Kollegiale Hospitation, Beratung und
    Supervision