Fortbildungen für (angehende) Lehrerinnen und Lehrer an der EUF

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über die an der Europa-Universität Flensburg stattfindenden Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte an Schulen. Das Programm umfasst nicht nur kompakte Kurzworkshops, sondern immer wieder auch mehrtägige Intensiv-Workshops, Tagungen oder Diskussionsforen. Inhaltlich decken die Veranstaltungen dabei eine große Bandbreite an Themen aus dem Kontext verschiedener Fächer und Schulformen ab. Die Veranstaltungen zeichnen sich durch Wissenschaftsorientierung, Praxisbezug und das Bemühen aus, die Teilnehmer:innen zu einer kritisch-reflexiven Auseinandersetzung mit den Veranstaltungsthemen anzuregen. Die Teilnahme wird vom Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein (IQSH)  als absolvierte Fortbildung anerkannt. Im Sinne einer phasenübergreifend gedachten Lehrer:innenbildung richtet sich das Programm ausdrücklich auch an Lehramtsstudierende, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst, das pädagogische Fachpersonal aus Kindertagesstätten sowie alle anderen pädagogischen Kooperationspartner von Schule. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Aktuelles Programm:

November

29. November / 08. Dezember 2022 │ 15.30-18.30 Uhr bzw. 15.30 - 18.00 Uhr │ Präsenzveranstaltung
Anabel Bernier

Fit und stark plus ist ein langfristig angelegtes Programm, das von der 1. bis zur 4. Klasse selbstständig von den Lehrkräften im Unterricht eingesetzt wird. Mit fit und stark plus lernen Kinder, eigenverantwortlich für ihr Wohlbefinden zu sorgen. Dabei werden ihnen Handlungskompetenzen in den Bereichen Bewegung, Entspannung, gesunde Ernährung, Wohlfühlen, Gefühle, Lösungsfindung und soziales Miteinander vermittelt. Durch die Kooperation mit der AOK NordWest kann das Programm von allen Schulen in Schleswig-Holstein kostenfrei genutzt werden. Nach der Teilnahme an dieser Fortbildung können Sie sich offiziell anmelden und mit Ihren Klassen in das Programm einsteigen.

An wen richtet sich die Fortbildung?
Die Fortbildung richtet sich an Schulleitungen, Lehrkräfte, Studierende, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst oder Schulsozialpädagog:innen aus dem Bildungsbereich Grundschule, die das Programm in Klassen durchführen möchten.

Was erwartet Sie in der Fortbildung?
In der zweiteiligen Fortbildung erhalten Sie einen Überblick über Aufbau und Struktur von fit und stark plus. Nach einer kurzen Einführung mit allgemeinen Informationen, bekommen Sie Informationen zu den Zielen, Aufgaben und Methoden der einzelnen Module sowie zur Handhabung der Materialien. Das Material steht Ihnen am Fortbildungstag selbstverständlich zur Einsicht zur Verfügung.

Weitere Informationen unter: ifa-


Formix-Veranstaltungsnummer: EUL0349
Anmeldung bis zum 22.11.2022 unter formix.info/EUL0349 oder via E-Mail an
ina.biederbeck@uni-flensburg.de

Dezember

01. Dezember 2022 │ 15.30-18.00 Uhr │ Präsenzveranstaltung
Mira Wulff und Dr. Marc Wilken

Wie lassen sich digitale Medien oder Anwendungen mit Inhalten des regulären Mathematikunterrichts verbinden? Dies ist nur eine Frage, auf die das Projekt DiASper (Digitale Arbeitswelt aus Schulperspektive) Antworten und gleichzeitig umsetzbare Konzepte liefern möchte.  Ziel ist es dabei, die digital-technische Grundbildung von Jugendlichen bzw. ihre Kompetenzen zu verbessern und ihnen gleichzeitig berufliche Perspektiven aufzuzeigen. 
Der 3D-Druck als ein digitales Werkzeug, das in vielen Bereichern der Arbeitswelt mehr und mehr an Bedeutung gewinnt, bietet eine Vielzahl von Anknüpfungspunkten zu den Inhalten des Mathematikunterrichts der Sek. I & II. Wir möchten den Teilnehmenden anhand von verschiedenen Konzepten zeigen, wie sich v.a. Themen aus der (analytischen) Geometrie mit Modellieren, Triangulieren, Slicen bis hin zum fertigen dreidimensionalen Druckobjekt in den Unterrichtsverlauf integrieren lassen und der 3D-Druck zum Lernkontext werden kann.

Weitere Informationen zum Projekt: diasper-project.eu

Formix-Veranstaltungsnummer: SIN0994
Anmeldung bis zum 24.11.2022 unter formix.info/SIN0994 oder via E-Mail an
ina.biederbeck@uni-flensburg.de

07. Dezember 2022 │ 15.30-18.00 Uhr │ Online-Veranstaltung
Nadia Wahbe

Demokratieförderung im sprachsensiblen Fachunterricht? Aktueller denn je! Der sprachsensible Fachunterricht bietet Schüler:innen vielfältige Gelegenheiten, Demokratie zu erleben und zu erfahren. Der Workshop will für handlungsorientierte Zugänge zu demokratischer Gesprächskultur und deren Beteiligungsformen sensibilisieren. Dabei stehen kulturelle Teilhabe und Sprachlernaktivitäten im 
Fokus. Anhand von Praxisbeispielen werden Methoden vorgestellt, die Sie in Ihrem Unterricht zur Demokratieförderung einsetzen können. Zudem erhalten Sie Impulse für die sprachsensible Unterrichtsgestaltung und diskutieren Ideen, wie kulturelle Teilhabe und Sprachlernaktivitäten zur Demokratieförderung beitragen können.

Der Workshop richtet sich an Lehramtsstudierende und schulische Fachlehrkräfte der Sekundarstufen I und II . 

Zusatzinfos: Es handelt sich um einen Online-Workshop und das Einschalten der Kameras aller Teilnehmenden während der gesamten Workshopzeit ist aus kollegialer Sicht fair und erwünscht. Der Workshop findet über "Zoom" statt. ("Zoom" ist frei zugänglich.) Für die Teilnahme bitte ein internetfähiges Endgerät bereithalten, mit dem man PDF-Dokumente u. ähnl. öffnen kann.


Formix-Veranstaltungsnummer: EUL0353
Anmeldung bis zum 30.11.2022 unter formix.info/EUL0353 oder via E-Mail an
ina.biederbeck@uni-flensburg.de

Januar

10. Januar 2023 │ 15.00-18.00 Uhr │ Präsenzveranstaltung
Matthias Domke

Das mathematische Modellieren ist eine der sechs prozessbezogenen Kompetenzen. Dennoch erscheint diese im Unterricht oft unterrepräsentiert. Daher wird der Blick darauf gerichtet, was genau eine "gute" und "echte" Sachaufgabe ausmacht, was sie von anderen Aufgabenklassen unterscheidet und warum das mathematische Modellieren kein Bereich nur für die Sekundarstufe ist.


Formix-Veranstaltungsnummer: EUL0348
Anmeldung bis zum 03.01.2023 unter formix.info/EUL0348 oder via E-Mail an
ina.biederbeck@uni-flensburg.de