Jungen im pädagogischen Alltag verstehen und unterstützen (27. April 2019)

  • Uhrzeit: 10.00-18.00 Uhr
  • Raum: HEL 309
  • Referent: Dirk Fiebelkorn

In unserem pädagogischen Alltag werden Jungen* oft als "schwierig" erlebt. Mit Sprüchen wie "Die sind halt so" oder "Das braucht der jetzt" wird "jungentypisches Verhalten" oft eher geduldet als gefördert. Doch warum sind Jungen* so? Warum sind sie laut? Warum wollen sie kämpfen und sich gegenseitig messen? Wollen sie wirklich stören oder etwas ganz anderes? Und was ist eigentlich männlich und was nicht? In dieser Fortbildung geht es um die spezifischen Bedürfnisse von Jungen* und darum, ihre Verhaltensweisen richtig zu deuten und zu verstehen. So können wir den Jungen* dabei helfen, ihre Kompetenzen und Fähigkeiten positiv zu erleben und diese konstruktiv zu nutzen. Mit alltagstauglichen Erklärungen und Beispielen wird das pädagogische Fachwissen unmittelbar umsetzbar. Die Teilnehmer*innen werden gebeten, bequeme Kleidung und Hallensportschuhe mitzubringen.

Anmelden für diese Veranstaltung können Sie sich hier.