Fachtage des IQSH

Landesfachtag Sprache (09.11.2019)

Alles digital? Sprachförderung in inklusiven Kontexten

Datum: 09.11.2019
Uhrzeit: 09:00 - 15:00 Uhr
Ort: Gebäude Helsinki
Kontakt: Angela Holm (angela.holm-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@iqsh.de)

Die fortschreitende Digitalisierung in Schule und Unterricht bietet uns neue methodische und didaktische Möglichkeiten in einem sprachfördernden Unterricht und gleichzeitig Chancen zur Teilhabe an Schule und Gesellschaft.

Auf diesem Landesfachtag sollen Überlegungen mediengestützter Förderung in inklusiven Kontexten im Fokus stehen.

Hierfür werden im Hauptvortrag Prof. Dr. Solveig Chilla (Pädagogik für Menschen mit Beeinträchtigungen in Sprache und Kommunikation an der Europa-Universität Flensburg) und Prof. Dr. Christian Filk (Medienbildung an der Europa-Universität Flensburg) gemeinsam den Förderschwerpunkt Sprache unter dem Aspekt der Medienbildung betrachten.

Nehmen Sie außerdem am vielfältigen Angebot teil:

  •  Workshops zu Möglichkeiten der Sprachförderung in inklusiven Kontexten mit digitalen und analogen Medien
  •  Ausstellung durch zahlreiche Kooperationspartner , Ausstatter und Verlage zum Thema Sprachförderung
  • Digitales zum Ausprobieren: Eine Ausstellung digitaler Medien zum Mitmachen – iPad, Anybookreader, Talking Wall, digitale Wimmelbücher, sprechende Klammern, …
    Die sprachliche Förderung bleibt kreativ

Hier finden Sie alle Informationen auch noch einmal als PDF-Format zum Herunterladen oder Ausdrucken.


Landesfachtag Kunst (09.11.2019)

Material & Improvisation

Datum: 09. Nomenber 2019
Uhrzeit: 09:30 - 16:00 Uhr
Ort: Europa-Universität Flensburg, Auf dem Campus 1, 24943 Flensburg
Kontakt: Friederike Rückert (friederike.rueckert-TextEinschliesslichBindestricheBitteEntfernen-@iqsh.de)
Anmeldung: Bis zum 02. November 2019 unter formix.info/kun0506

Liebe (angehende) Lehrerinnen und Lehrer,

zum Landesfachtag Kunst 2019 laden wir Sie zum ersten Mal an die Europa-Universität Flensburg (EUF) ein.

Mit einem breitgefächerten Angebot aus Kurzvorträgen und Workshops wollen die Lehrenden der EUF und das Fachteam Kunst des IQSH Sie mit neuen Impulsen und Inspirationen versorgen. Dabei verfolgen wir ein doppeltes Ziel: Wir wollen gemeinsam mit Ihnen neue Ideen für zeitgemäßen Kunstunterricht entwickeln und Sie gleichzeitig bei Ihrer täglichen Arbeit im Kunstunterricht unterstützen. Im Zentrum der Angebote stehen die Begriffe "Material & Improvisation". Dabei geht es um Beschränkungen und Möglichkeiten: Welches Material habe ich für meinen Unterricht überhaupt zur Verfügung? Aber auch: Welches – vielleicht überraschende – Potenzial birgt das Material? Welche Grenzen gibt das Material bei der Gestaltung vor? Können die Lernenden das Material voraussetzungslos bearbeiten oder gibt es Hürden wie etwa fehlendes Werkzeug?

Gerade in Mangelsituationen stellt sich oft eine neue Frage: Was mache ich, wenn ich nichts zur Verfügung habe und spontan improvisieren muss? Was bedeutet Improvisation überhaupt? Unterscheidet sich Improvisation in der Kunst vom Alltagsverständnis des Begriffs? Und warum ist es wichtig, dass Lernende dazu befähigt werden, in bestimmten Situationen eine kreativ-experimentelle Haltung einzunehmen? Gleichzeitig muss eine Frage immer mitgedacht werden: Wie nachhaltig sind eigentlich die Materialien, die ich einsetzen möchte?

Wir freuen uns, Sie zur Diskussion dieser und weiterer spannender Fragen im November in Flensburg begrüßen zu können. Nutzen Sie die Gelegenheit auch, um einen Eindruck davon bekommen, wie die Ausbildung angehender Kunstlehrkräfte an der nördlichsten Universität Deutschlands aussieht.