Fortbildungen für (angehende) Lehrerinnen und Lehrer an der EUF

Die EULE bietet – in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein (IQSH)  - zahlreiche Fortbildungsformate für (angehende) Lehrerinnen und Lehrern aller Schulformen. Herzlich zur Teilnahme eingeladen ist auch das pädagogische Fachpersonal aus Kindertagesstätten sowie anderer Kooperationspartner von Schule. Das Programm umfasst nicht nur kompakte Kurzworkshops, sondern immer wieder auch mehrtägige Intensiv-Workshops, Tagungen oder Diskussionsforen. Inhaltlich decken die Veranstaltungen eine große Bandbreite an Themen aus dem Kontext verschiedener Fächer und Schulformen ab. EULE-Veranstaltungen zeichnen sich durch Wissenschaftsorientierung, Praxisbezug und dem Bemühen aus, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer kritisch-reflexiven Auseinandersetzung mit einem Thema anzuregen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Ina Biederbeck

Aktuelles Programm:

Dezember

Formix-Veranstaltungsnummer: EUL0319
Uhrzeit: 14.30-17.30 Uhr
Referent:in: Nadia Wahbe (Universität Bielefeld)
Veranstaltungsart: Online-Workshop
Link zur Anmeldung: formix.info/EUL0319

Sprachförderung digital? Aktueller denn je! Ihr Fachunterricht bietet vielfältige Gelegenheiten, Schüler*innen mit fachsprachlichem DaZ-Förderbedarf zu unterstützen! Der Workshop will Sie für die sprachaufmerksame Planung Ihres Fachunterrichts sensibilisieren. Ressourcenorientiert und mit Hilfe von reflexiven Übungen und authentischen Videovignetten werden Sie Unterrichtsmaterialien kennenlernen, die Sie für Ihre mediengestützte Unterrichtspraxis nutzbar machen können. Zudem erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre erste sprachförderliche Lern-App zu entwickeln, sich kollegial auszutauschen und fachlich fokussiert beraten zu lassen.

Für die Teilnahme bitte ein internetfähiges Endgerät bereithalten, mit dem man PDF-Dokumente und ähnliches öffnen kann.

Formix-Veranstaltungsnummer: EUL0303
Uhrzeit: 15.00-18.00 Uhr
Referent:in: Matthias Domke, IQSH
Veranstaltungsart: Workshop (Präsenzformat)
Link zur Anmeldung: formix.info/EUL0303

Das Thema "Benotung von Leistungen" hat viele Facetten und stellt nicht nur Berufsanfänger:innen gelegentlich vor Herausforderungen. Daher können die Teilnehmer:innen in der Fortbildung ihr Wissen zu folgenden Fragestelllungen auffrischen oder vertiefen:

1. Welche Aspekte gehören zu einer Leistungsüberprüfung dazu?
2. Wie können Unterrichtsbeiträge "bewertet" werden?
3. Wie können gute Aufgaben zur Leistungsüberprüfung aussehen?
4. Wie lässt sich eine Differenzierung in der Klassenarbeit gestalten?
5. Wo liegen die Grenzen von Leistungsaufgaben?
6. Warum sind die VERA-Vergleichsarbeiten mehr als nur eine zusätzliche Belastung?

Formix-Veranstaltungsnummer: EUL0284

Uhrzeit: 15.00-17.30 Uhr
Referent:in: Friederike Carlotta Grabowski
Veranstaltungsart: Workshop (Präsenzformat)
Link zur Anmeldung: formix.info/EUL0284

Depression ist die häufigste psychische Erkrankung, welche bei der Hälfte aller Betroffenen im Kindes- und Jugendalter beginnt. Da sich die Krankheit im Kindes- und Jugendalter oft anders zeigt als bei Erwachsenen, wird diese oft nicht richtig erkannt und behandelt. Depressionen führen zu einer Vielzahl von Beeinträchtigungen, vor allem im schulischen Alltag. Auch stellen depressive Erkrankungen den größten Risikofaktor für suizidales Handeln in dieser Altersgruppe dar. Lehrkräfte spielen eine Schlüsselrolle in der Erkennung von krisenhaften Lebensveränderungen ihrer Schülerinnen und Schüler und der Weitervermittlung dieser zu den richtigen Anlauf- und Hilfestellen.
In diesem Webinar für Lehrkräfte der Sekundarstufe wird Grundlagenwissen und Handlungswissen bezüglich Depressionen anwendungsnah vermittelt. Es werden Symptome, Entstehungsbedingungen und Risikofaktoren besprochen, zudem wird es um den Umgang mit depressiven Schülerinnen und Schülern gehen. Ein besonderer Fokus liegt darauf, wie sich die Krankheit in der Schule zeigt und welche Handlungsmöglichkeiten für Lehrkräfte bestehen. Zudem werden Anlaufstellen und Hilfeeinrichtungen vorgestellt. Des Weiteren wird der Zusammenhang von Depressionen und suizidalem Verhalten im Kindes- und Jugendalter Thema sein und auch hier wird es um Risikofaktoren und Handlungsoptionen als Lehrkraft gehen.


Es wird im Verlauf der Veranstaltung die Möglichkeit geben, eigene Fragen zu besprechen und zu diskutieren. Nach der Veranstaltung werden den Teilnehmenden die Inhalte der Fortbildung mit Hinweisen auf vertiefendes Material zur Verfügung gestellt.

Bitte beachten Sie: Die Frage, WIE das Thema "Depression" mit Kindern und Jugendlichen als Thema im Unterricht bearbeitet werden kann, wird nicht Teil der Veranstaltung sein.

Formix-Veranstaltungsnummer: EUL0288
Uhrzeit: 15.00-18.00 Uhr
Referent:in: Judith Bremer
Veranstaltungsart: Workshop (Präsenzformat)
Link zur Anmeldung: formix.info/EUL0288

Die Fortbildungsveranstaltung beschäftigt sich mit den Fragen:
- Wodurch unterscheidet sich das linkshändige Schreiben vom rechtshändigen
Schreiben?
- Welche besondere Rolle spielt dabei die Blattlage?
- Wie können rechtshändige Lehrerinnen und Lehrer linkshändigen Kindern das Schreiben in ergonomisch entspannter Haltung vermitteln?
- Warum gibt es heute noch so viele unerkannte Linkshänder*innen?
- Welches sind typische Merkmale, die auf eine unerkannte Linkshändigkeit hindeuten können?

Formix-Veranstaltungsnummer: PRV0154
Uhrzeit: 17.00-18.30 Uhr
Referent:in: Regionales Beratungsteam gegen Rechtsextremismus
Veranstaltungsart: Workshop (Digitalformat)
Link zur Anmeldung: formix.info/PRV0154

Wenn Schüler:innen, Eltern oder Lehrkräfte Verschwörungserzählungen äußern, fällt es mitunter schwer, in der professionellen Rolle als Lehrkraft oder Sozialpädagog:in zu reagieren. Nicht selten besteht große Unsicherheit bezüglich der Frage, wie menschenrechtsorientierte und demokratische Positionen gestärkt und gleichzeitig das Neutralitätsgebot gewahrt werden kann.
Aus diesem Grund soll es im Workshop einerseits darum gehen, was Neutralität im Kontext Schule bedeutet, und andererseits, welche Verbindung zwischen Verschwörungsideologie und rechtsextremen Einstellungen besteht. Darauf aufbauend, wollen wir anschließend praxisorientierte Handlungsstrategien einüben, mit denen problematischen Aussagen von unterschiedlichsten Personen im Schulkontext begegnet werden kann und es wird aufgezeigt, wo Grenzen bestehen und wer unterstützen kann.

Formix-Veranstaltungsnummer: EUL0307
Uhrzeit: jeweils 14.00-18.00 Uhr
Referent:in: Dr. Ina Biederbeck (Europa-Universität Flensburg)
Veranstaltungsart: mehrteiliger Workshop im Blended Learning-Format
Link zur Anmeldung: formix.info/EUL0307

Lernstrategien lassen sich unterscheiden in kognitive und metakognitive Strategien, Stützstrategien und Motivationsstrategien. Lernen ist erfolgreich, wenn den Lernenden Strategien und Techniken zur Verfügung stehen, die es ermöglichen, Lernprozesse möglichst optimal zu gestalten und Lernhindernissen sinnvoll zu begegnen.

Im Rahmen der Fortbildung erhalten die Teilnehmenden nicht nur einen Überblick darüber, welche Lernstrategien es gibt und wodurch sie sich unterscheiden, sondern erfahren auch, wie sie die Entwicklung dieser Lernstrategien systematisch fördern und unterstützen können. Die Veranstaltung umfasst eine Präsenzsitzung in Flensburg sowie zwei daran anknüpfende digital gestaltete Folgeveranstaltungen.

Januar 2022

Formix-Veranstaltungsnummer: EUL0323
Uhrzeit: 15.30-18.00 Uhr
Referent:in: Alan Brückner (Kinder- und Jugendbüro der Stadt Flensburg)
Veranstaltungsart: Workshop im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Digitaler Dienstag" (Präsenzformat)
Link zur Anmeldung: formix.info/EUL0323

Ob im Winter oder im Sommer, ob alleine oder im Familienkreis, Spaß und abenteuerliche Erlebnisse an Flensburger Orten sind mit dieser Methode garantiert. Ein Action-Bound ist eine interaktive Handy-Rallye. Das Prinzip ist ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd oder Geocaching, erweitert durch Medieninhalte, Internet und die Möglichkeit, selbst etwas beizutragen.

Das Kennenlernen toller und spannender Orte mitten in Flensburg und dabei auch noch Spaß haben, stehen dabei im Mittelpunkt. Ein kleiner Snack für eine Pause im Grünen, Kopfhörer und eine Powerbank für das Handy ist alles, was gebraucht wird. Wir werden den Actionbound "Das Geheimnis der Grotten" im Christiansenpark durchlaufen und so einen Eindruck aus der Perspektive der Nutzer*innen von dieser Methode bekommen.

Benötigt wird ein App-fähiges Handy und die App "Actionbound".

Hinweis: Am 25.01.2022 wird im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Digitaler Dienstag" auch noch eine Veranstaltung zum Thema "Actionbound - wie erstelle ich eine interaktive Handy-Ralley?" angeboten (Veranstaltungsnummer: EUL0309). Sie sind herzlich dazu eingeladen, auch an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Formix-Veranstaltungsnummer: DEU1708
Uhrzeit: 15.00-18.00 Uhr
Referent:in: Ulrich Cleres
Veranstaltungsart: Workshop (Präsenzformat)
Link zur Anmeldung: formix.info/DEU1708

Die Fortbildung vermittelt eine Einführung in die Arbeit mit der digitalen Filmbox. Diese ist ein browserbasiertes Werkzeug zur Kommentierung, Strukturierung und Analyse von Filmen und Filmausschnitten. Die Funktionalität der Filmbox ermöglicht eine rein digitale Filmanalyse im Unterricht. Eine Internetanbindung ist ausdrücklich nicht notwendig. Schüler:innen werden motiviert, sich Film bzw. Filmausschnitte mit oder ohne Aufgabenstellung auf drei Ebenen (textuell, visuell und fachsystematisch) inhaltlich und formal zu erschließen und ihre Ergebnisse interaktiv zu präsentieren. Darüber hinaus ermöglicht die Filmbox Lehrkräften eine unkomplizierte Erstellung filmbezogener Aufgaben, die von Schüler:innen über dieselbe Oberfläche handlungsorientiert bearbeitet werden können. Das heißt konkret, dass simultan unterschiedliche Ausschnitte von Schüler:innen ganz individuell bearbeitet werden können. Die Aufgaben und Lernergebnisse lassen sich einfach über einen Link teilen oder als PDF speichern bzw. ausdrucken. Zugriff auf die Filmbox hat man über jeden modernen Browser, Mobilgeräte, Tablets oder Desktop-Rechner.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
www.neue-wege-des-lernens.de

Formix-Veranstaltungsnummer: EUL0324
Uhrzeit: 15.00-17.00 Uhr
Referent:in: Prof. Dr. Christian Spannagel (PH Heidelberg)
Veranstaltungsart: Online-Vortrag mit anschließender Plenumsdiskussion
Link zur Anmeldung: formix.info/EUL0324

Während der Corona-Pandemie wurden digitale Werkzeuge oftmals im Sinne eines "Notbetriebs" (Emergency Remote Teaching) eingesetzt. Dies war nicht selten von der Erfahrung begleitet, dass das Unterrichten im digitalen Raum mit erheblichen Schwierigkeiten und Einschränkungen verbunden ist. Nichtsdestotrotz bieten digitale Werkzeuge in zahlreichen Fällen gewisse didaktische Vorteile. Darüber hinaus kann sich Schule in einer zunehmend durch Digitalisierung geprägten Welt nicht vor Digitalisierung verschließen: Eine digitalisierte Gesellschaft braucht "digital gebildete" Bürger:innen.

In dieser Online-Veranstaltung wird diskutiert, welche Einsatzszenarien für digitale Werkzeuge vor dem Hintergrund fachdidaktischer Überlegungen sinnvoll sind. Dies wird insbesondere am Beispiel des Fachs Mathematik exemplarisch verdeutlicht. Auch analoge Arbeitsmittel kommen dabei nicht zu kurz: Die Schule nach der Pandemie verbindet Analoges und Digitales so, dass die jeweils spezifischen Vorzüge zum Tragen kommen.

Formix-Veranstaltungsnummer: SIN0747
Uhrzeit: 15.30-18.00 Uhr
Referent:in: Dr. Gunnar Hansen
Veranstaltungsart: Workshop (Präsenzformat)
Link zur Anmeldung: formix.info/SIN0747

Die Forschungswerkstatt Photosynthese ist ein digitaler GoLab-Lernraum, der Schüler:innen beim Forschungsprozess zur Photosynthese anleitet. Er beinhaltet digitale Medien wie Erklärfilme und Simulationen, aber auch Anleitungen zu praktischen Experimenten. Dieser Lernraum kann - wie alle GoLab-Projekte - individuell an die eigene Lerngruppe angepasst werden und ist als Fortführung der Idee "Live aus dem Flaschengarten" (27.10. & 04.11.2021) anzusehen. Diese Veranstaltung kann jedoch auch unabhängig davon besucht werden.

Fächerbezug: Biologie, Nawi,
Klassenempfehlung: 6. – 9. Klassenstufe

Formix-Veranstaltungsnummer: EUL0315
Uhrzeit: jeweils 16.00-19.00 Uhr
Referent:in: Dr. Kathrin Wild (Europa-Universität Flensburg)
Veranstaltungsart: mehrteiliger Online-Workshop
Link zur Anmeldung: formix.info/EUL0315

In diesem Workshop erarbeiten wir im ersten Teil Kriterien, die gutes Sprachenlehr- und -lernmaterial erfüllen muss. Im zweiten Teil schauen wir uns sprachenvernetzende Unterrichtsmaterialien anhand der vorher erarbeiteten Kriterien kritisch an. Was können sie (nicht) leisten? Wie können wir sie modifizieren, um sie an unsere Bedürfnisse anzupassen? Im dritten Teil entwerfen wir auf der Basis der beiden ersten Teile selbst sprachenvernetzendes Unterrichtsmaterial für unsere eigenen Zielgruppen, das im Folgenden im Unterricht ausprobiert wird. Im vierten Tel tauschen wir uns über unsere Erfahrungen mit dem Material aus.

Die Veranstaltung wird in deutscher Sprache abgehalten. Da allerdings auch internationale Kooperationspartner der Europa-Universität Flensburg teilnahmeberechtigt sind, kann das Angebot - bei Bedarf - auch in englischer Sprache abgehalten werden.

Formix-Veranstaltungsnummer: EUL0320
Uhrzeit: 14.30-17.30 Uhr
Referent:in: Nadia Wahbe (Universität Bielefeld)
Veranstaltungsart: Online-Workshop
Link zur Anmeldung: formix.info/EUL0320

Demokratieförderung im sprachsensiblen Fachunterricht? Aktueller denn je! Der sprachsensible Fachunterricht bietet Schüler*innen unterschiedlicher Herkunftssprachen vielfältige Möglichkeiten, Demokratie zu erleben und zu erfahren. Ziel dabei soll sein, über eine heterogenitätssensible Unterrichtskultur auch eine diversitätssensible Gesprächskultur zu erlernen. Die Grundlage für jeden zwischenmenschlichen Austausch und das gesellschaftliche Miteinander auf Augenhöhe! Der Workshop will für handlungsorientierte Zugänge zu demokratischer Gesprächskultur und Beteiligungsformen sensibilisieren. Dabei stehen kulturelle Teilhabe und Sprachlernaktivitäten im Fokus. Vor dem Hintergrund der (hoch-)schulischen Querschnittsaufgaben "Demokratiebildung" (vgl. KMK 2019) und "Lehrkräftebildung für eine Schule der Vielfalt" (HRK & KMK 2015; 2020) werden Ideen diskutiert, welche Aufgabe der sprachsensible Fachunterricht bei der Demokratiebildung übernehmen kann, sowie Unterrichtsmethoden vorgestellt, wie kulturelle Teilhabe und Sprachlernaktivitäten zur Demokratieförderung beitragen können.

Für die Teilnahme bitte ein internetfähiges Endgerät bereithalten, mit dem man PDF-Dokumente und ähnliches öffnen kann.

Formix-Veranstaltungsnummer: EUL0306
Uhrzeit: 15.30-18.00 Uhr
Referent:in: Christian Die (Jugendschutzbeauftragter der Stadt Flensburg)
Veranstaltungsart: Workshop im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Digitaler Dienstag" (Präsenzformat)
Link zur Anmeldung: formix.info/EUL0306

Die FSK ist eine Altersbeschränkung, die es für Trägermedien wie Kinofilme oder DVDs gibt. FSK heißt "Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft" Eine FSK-Jury legt fest, ab welchem Alter ein Film für Kinder als unbedenklich erscheint. In den Prüfverfahren der FSK werden die Freigaben für fünf Altersstufen vorgenommen. Anhand von Trailern sollen die Teilnehmenden in das FSK-gängige Prüfverfahren eingeführt werden, bewerten und diskutieren diese mit dem Referenten.

Formix-Veranstaltungsnummer: EUL0309
Uhrzeit: 15.30-18.00 Uhr
Referent:in: Alan Brückner (Kinder- und Jugendbüro der Stadt Flensburg)
Veranstaltungsart: Workshop im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Digitaler Dienstag" (Präsenzformat)
Link zur Anmeldung: formix.info/EUL0309

Beschreibung: Ein Action-Bound ist eine interaktive Handy-Rallye. Das Prinzip ist ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd oder Geocaching, erweitert durch Medieninhalte, Internet und die Möglichkeit selbst etwas beizutragen. In diesem Workshop werden wir die Möglichkeiten der interaktiven Methode zur Erstellung eines Bound besprechen und ausprobieren. Wie gestalte ich einen Bound? Wie füge ich Medien-Inhalte ein? Wie baue ich GPS Koordinaten ein? Und vieles mehr....

Februar 2022

Formix-Veranstaltungsnummer: SIN0914
Datum: 03.02.2022 (Digitalformat) sowie am 03.03.2022 (Präsenzformat)
Uhrzeit: jeweils 15.00-18.00 Uhr
Referent:in: P. Möller
Veranstaltungsart: Mehrteiliger Workshop (Hybridformat)
Link zur Anmeldung: formix.info/SIN0914

IT2School besteht im Kern aus einem Materialpaket, das sowohl konkrete Unterrichtsmaterialien als auch haptische Materialien, wie z. B. Mikrocontroller, enthält. Das Projekt basiert auf einer Bildungspartnerschaft zwischen einer Schule, die das Material einsetzt und einem Unternehmen oder einer Stiftung, die das Material finanziert.

Das IT2School-Material ist zum Einsatz im fächerintegrativen Unterricht zur informatischen Grundbildung konzipiert. Es richtet sich demnach explizit nicht nur an Informatiklehrkräfte, sondern an Lehrkräfte aller Fächer! Um das Material zielführend einzusetzen, wird im Rahmen des Digitalen Donnerstages in Kooperation mit dem IQSH eine zweiteilige Fortbildungsveranstaltung angeboten. Der erste Teil der Fortbildung findet online statt und führt in das Projekt und das Material ein. In einem zweiten Teil arbeiten wir mit Ihnen vor Ort und stellen insbesondere die haptischen Materialien vor.

Anschließend können Sie das Material so bei sich einsetzen, wie es am besten in Ihre Planung passt. Aufgrund des modulartigen Aufbaus eignet sich das Material zum Einsatz in vielen Unterrichtsformaten - z. B. in einer Projektwoche, im Rahmen des Vertretungsunterrichts oder im Rahmen der integrativen Medienbildung im Fachunterricht.

Durch die Bemühungen seitens des Wissensfabrik e. V. steht in der Region Flensburg bereits ein Bildungspartner zur Verfügung, der das Material finanzieren könnte. Mehr Informationen zu dem Projekt finden Sie auch unter:

 https://fachportal.lernnetz.de/sh/faecher/informatik/fortbildungen/it2school.html